News
 

Regierung: Energiewende kostet Milliarden

Berlin (dpa) - Unmittelbar vor dem Energiegipfel im Kanzleramt verschärft sich der Streit über die Kosten für den Umbau der deutschen Stromversorgung. Wirtschaftsminister Rainer Brüderle schätzt, dass ein schneller Atomausstieg und der Ausbau erneuerbarer Energien bis zu zwei Milliarden Euro pro Jahr kosten. Unklar ist bisher, wie der Umbau insgesamt finanziert werden soll. Bisher zahlen die Verbraucher über den Strompreis den Ausbau etwa von Solar- und Windenergie. Am Nachmittag berät Kanzlerin Angela Merkel mit den 16 Ministerpräsidenten über die beschleunigte Energiewende.

Energie / Atom / Deutschland
15.04.2011 · 11:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen