News
 

Regierung: E10 bleibt - FDP kritisiert Röttgen

Berlin (dpa) - Trotz Käuferstreiks hält Umweltminister Norbert Röttgen am Biosprit E10 fest. Der Benzin-Gipfel morgen diene dazu, das Vertrauen der Verbraucher in die Einführung zu stärken, sagte Röttgens Sprecherin. Jetzt schon von Rücknahme oder Scheitern zu sprechen, sei verfrüht. Ein Verkaufsstopp komme nicht infrage. Aus der FDP kommt dagegen die Forderung, die Einführung des Ladenhüters E10 erst einmal zu stoppen. Aus Angst um ihre Motoren weigern sich Millionen Autofahrer weiterhin, den neuen Sprit zu tanken.

Energie / Benzin
07.03.2011 · 17:01 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen