News
 

Regierung: Brite von El Kaida Terroristen ermordet

London (dpa) - Ein in Afrika entführter Brite ist offensichtlich von El-Kaida-Terroristen ermordet worden. Der Mann war im Januar zusammen mit drei anderen Europäern in Niger entführt und ins benachbarte Mali verschleppt worden. Der nordafrikanische Arm der Terrororganisation hatte von der britischen Regierung gefordert, einen islamistischen «Hassprediger» freizulassen. Jetzt teilten die Terroristen mit, den 22-Jährigen ermordet zu haben. Auch die britische Regierung geht vom Tod des Mannes aus.
Terrorismus / Großbritannien / Mali
03.06.2009 · 12:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen