News
 

Regierung beschließt Gesetz gegen Zwangsheirat

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will stärker gegen Zwangsehen vorgehen. Das Kabinett hat ein entsprechendes Gesetz verabschiedet. So sollen Zwangsheiraten als eigener Straftatbestand definiert werden, der mit bis zu fünf Jahren Haft bestraft werden kann. Bisher können Zwangsehen nur als schwere Nötigung geahndet werden. Außerdem sollen die Opfer leichter nach Deutschland zurückkehren können. Die Bundesregierung will auch schärfer gegen integrationsunwillige Zuwanderer vorgehen.

Migration / Integration / Kabinett
27.10.2010 · 10:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen