News
 

Regierung: Bergung der Kumpel beginnt vermutlich Dienstag

Santiago de Chile (dpa) - Die ersten der 33 verschütteten Kumpel in Chile werden vermutlich am kommenden Dienstag befreit. Diesen Tag nannte Chiles Gesundheitsmister Jaime Mañalich. Voraussichtlich müsse nur das erste Drittel des Rettungsschachtes verstärkt werden. Damit verkürze sich die Zeit bis zum Beginn der Bergungsaktion. Der Durchbruch des Spezialbohrers in einen Werkstattraum in etwa 630 Metern Tiefe werde noch für heute erwartet. Die Bergarbeiter sind seit dem Anfang August in der Mine verschüttet.

Notfälle / Chile
08.10.2010 · 18:05 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen