News
 

Regenschirme nötig beim Trachtenumzug zur Wiesn

München (dpa) - Trotz Schmuddelwetters und wolkenbruchartiger Regengüsse lächelten und winkten die Trachtler den Zuschauern tapfer zu: In einem der größten Trachtenumzüge der Welt sind in München rund 9000 Teilnehmer aus Deutschland, Italien, Österreich, Polen und der Schweiz zum Oktoberfest gezogen. Teils mit Regenschirmen ausgerüstet oder in Plastikumhänge gehüllt liefen sie zum Festgelände unter der Statue der Bavaria. In Ehrenkutschen fuhren Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude mit.

Feste / Oktoberfest
18.09.2011 · 12:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen