News
 

Reformdruck auf ägyptische Regierung nimmt zu

Kairo (dpa) - Nicht nur die Demonstranten in Ägypten machen weiter Druck - auch international wird der Ruf nach einem echten demokratischen Wandel am Nil lauter. Der Wandel müsse kommen, je früher, desto besser, sagte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon in New York. US-Vizepräsident Joe Biden forderte sofortige Taten. Gemeinsam mit der Opposition müsse eine Strategie und ein Zeitplan für einen geordneten Übergang zur Demokratie entwickelt werden. Auch gestern waren in Ägypten wieder mehr als 200 000 Menschen auf die Straßen gegangen.

Unruhen / Regierung / Ägypten
09.02.2011 · 06:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen