News
 

Redeverbot für Anwälte im Prozess um Michael Jacksons Tod

Los Angeles (dpa) - Der Richter im Prozess um Michael Jacksons Tod hat allen beteiligten Anwälten ein Redeverbot erteilt. Laut «Los Angeles Times» reagierte der Richter damit auf den Fernsehauftritt eines Verteidigers von Jacksons ehemaligem Leibarzt Dr. Conrad Murray. Der Anwalt hatte in einem TV-Interview darauf hingewiesen, dass einer der Zeugen sich bei seiner Aussage mehrfach widersprochen habe. Murray ist wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Jackson war 2009 an einer «akuten Vergiftung» mit dem Narkosemittel Propofol gestorben.

Prozesse / Kriminalität / Jackson / Musik / USA
01.10.2011 · 18:48 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen