News
 

Rede zur Lage der Nation: Obama will wirtschaftliche Gerechtigkeit

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama will sich für größere wirtschaftliche Gerechtigkeit einsetzen. Es sei für sein Land derzeit die dringendste Herausforderung, dass jeder eine faire Chance erhalte, jeder seinen fairen Beitrag leiste und jeder sich an dieselben Regeln halte, sagte Obama vor dem Kongress in Washington. Der Präsident nutzte seine letzte Rede zur Lage der Nation vor den Wahlen, um die Chancengleichheit für alle in den Mittelpunkt seiner Agenda zu stellen. Angesichts der Präsidentschaftswahlen im November gilt Obamas Lagebericht als besonders maßgeblich für den Wahlkampf.

Regierung / Präsident / Wahlen / USA
25.01.2012 · 03:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen