News
 

Red-Bull-Teamchef Horner sauer auf Mark Webber

London (dpa) - Formel-1-Pilot Mark Webber droht wegen seines verschwiegenen Schulterbruchs Ärger mit seinem Red-Bull-Team. Es sei natürlich enttäuschend, dass Mark nichts gesagt habe, sagte Teamchef Christian Horner der Londoner Zeitung «Daily Telegraph». Der australische Stallrivale von Weltmeister Sebastian Vettel hatte in seinem jetzt erschienenen Buch «Up Front» verraten, dass er die letzten vier Saisonrennen mit einer Fraktur in der rechten Schulter bestritten hatte. Ursache war ein Fahrrad-Unfall, sein zweiter innerhalb von zwei Jahren.

Motorsport / Formel 1 / Red Bull
07.12.2010 · 11:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen