News
 

Rechtsstreit um Maultaschen-Diebstahl beendet

Konstanz (dpa) - Der Rechtsstreit um den Diebstahl von sechs Maultaschen ist beigelegt. Die Altenpflegerin und die stadteigene Spitalstiftung akzeptieren nun einen Vorschlag des Landesarbeitsamts für einen Vergleich. Das sagte ein Stadtsprecher und bestätigte damit einen Bericht des «Südkuriers». Die 58-Jährige erhält demnach eine ordentliche Kündigung, eine Abfindung von 25 000 Euro und eine Lohnnachzahlung. Das Freiburger Gericht hatte anders als die erste Instanz den fristlosen Rauswurf der Frau für nicht rechtens erklärt.
Prozesse / Arbeit
30.04.2010 · 13:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen