KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Rechtsextreme provozieren weiter - Polizei nimmt Salafisten fest

Köln (dpa) - Nach schweren Ausschreitungen in Bonn hat die Polizei in Köln mit einem massiven Aufgebot neuer Gewalt von Islamisten vorgebeugt. Nach Angaben des nordrhein-westfälischen Innenministers Ralf Jäger waren ungefähr 1000 Polizisten vor Ort. Etwa zehn Salafisten wurden festgenommen. Mehr als 100 radikalen Islamisten hatte die Polizei das Betreten des Kölner Stadtgebietes vorsorglich verboten. Die rechtsextreme Splitterpartei Pro NRW hatte wieder angekündigt, Mohammed-Karikaturen zeigen zu wollen, diesmal in der Nähe der noch entstehenden Kölner Zentralmoschee.

Kriminalität / Extremismus
08.05.2012 · 16:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen