News
 

Reaktion auf Loveparade-Drama: Ministerium verbietet Technoparty

Rostock - In Rostock ist eine Techno-Tunnelparty verboten worden - als Reaktion auf das Unglück bei der Duisburger Loveparade. Ein Sprecher des Verkehrsministeriums von Mecklenburg-Vorpommern sagt, die Genehmigung für die Veranstaltung werde widerrufen. Sollten die Veranstalter rechtlich dagegen vorgehen, müssten sie ein neues Sicherheitskonzept vorlegen. In dem rund 800 Meter langen Tunnel unter dem Fluss Warnow hatten im Vorjahr mehrere Tausend Besucher gefeiert.

Notfälle / Loveparade
28.07.2010 · 09:50 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen