News
 

Razzia wegen Korruptionsverdacht bei NRW-Bauprojekten

Düsseldorf (dpa) - Wegen Korruptionsverdacht bei Bauprojekten sind heute in fünf Bundesländern Häuser durchsucht worden. Mehr als 200 Polizisten und Steuerfahnder waren im Einsatz. Im Mittelpunkt des Skandals steht der Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein Westfalen. Unter anderem im Zusammenhang mit dem Neubau des Landesarchives in Duisburg und der geplanten Umsiedlung der Fachhochschule Köln gebe es den Anfangsverdacht für Untreue, sagte ein Sprecher der Wuppertaler Staatsanwaltschaft. Der Schaden könnte in die Millionen gehen.

Kriminalität / Korruption / Bau
09.02.2011 · 12:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen