News
 

Razzia bei Teldafax - Verdacht der Insolvenzverschleppung

Bonn (dpa) - Die Staatsanwaltschaft durchleuchtet die Geschäfte des pleite gegangenen Energiediscounters Teldafax: Heute wurden Geschäftsräume des Unternehmens bundesweit durchsucht, sowie Privaträume Beschuldigter. Gegen die Verantwortlichen der Teldafax Holding GmbH und mehrerer Tochtergesellschaften werde wegen des Verdachts der Insolvenzverschleppung und des gewerbsmäßigen Betruges ermittelt, so die Staatsanwaltschaft Bonn. Teldafax hatte am 14. Juni Insolvenz beantragt. Das Unternehmen hatte kurz darauf die Belieferung seiner verbliebenen Kunden mit Strom und Gas gestoppt.

Energie
27.06.2011 · 15:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen