News
 

Razzia bei Hells Angels in Potsdam

Berlin/Potsdam (dts) - In Potsdam haben rund 200 Polizeibeamte am Mittwochabend eine Razzia in einem Vereinsheim des Rockerklubs Hells Angels durchgeführt. Dabei stellten die Beamten Hieb- und Stichwaffen, Macheten und Axtstiele sicher. Es sei jedoch zu keiner Festnahme gekommen.

"Wir hatten Hinweise darauf, dass hier Personen auftauchen und es zu Absprachen kommt", sagte der Sprecher der zuständigen Polizeidirektion. "Potsdam ist kein Rückzugsort für verbotene Organisationen." Erst kürzlich kam es zu einer ähnlichen Razzia in Berlin. Der schleswig-holsteinische Innenminister Klaus Schlie (CDU) sprach sich nun für die Prüfung bundesweiter Verbote von Rockerclubs aus. Brandenburg habe bereits kriminelle Rockergruppen verboten, sagte der brandenburgische Innenminister Dietmar Woidke (SPD) der Zeitung "Märkische Allgemeine".
DEU / Gewalt / Justiz / Kriminalität
31.05.2012 · 09:03 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen