News
 

Raumfähre «Discovery» bleibt vorerst am Boden

Washington (dpa) - Die US-Raumfähre «Discovery» kann vorerst nicht zu ihrer letzten Reise ins Weltall aufbrechen. Nach mehreren Terminverschiebungen ist nun auch ein Start in den ersten Dezembertagen vom Tisch. Laut der US-Raumfahrtbehörde NASA muss der Space Shuttle mindestens bis zum 17. Dezember am Boden bleiben. Über ein neues Abflugdatum sei noch nicht entschieden worden. Experten zufolge droht eine Verzögerung bis in den Februar kommenden Jahres.

Raumfahrt / USA
24.11.2010 · 23:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen