News
 

Raumfähre «Discovery» auf ihrem letzten Heimflug

Washington (dpa) - Die US-Raumfähre «Discovery» ist auf ihrem letzten Heimflug. Mit sechs Astronauten an Bord legte sie um 13.00 Uhr deutscher Zeit von der Internationalen Raumstation ISS ab. Nach der Landung an diesem Mittwoch auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral soll der Space Shuttle eingemottet werden. Ziel der letzten «Discovery»-Mission waren Wartungs- und Reparaturarbeiten an der ISS. Die Nasa hatte die Reise um zwei Tage verlängert. Das gab der Besatzung mehr Zeit, ihre über 2900 Kilo schweren Mitbringsel wie Proviant und Ersatzteile in der Station zu verstauen.

Raumfahrt / USA
07.03.2011 · 13:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen