News
 

Raúl Castro: Ämter in Kuba künftig nur noch für zehn Jahre

Havanna (dpa) - Führende Ämter sollen in Kuba künftig nur noch für maximal zehn Jahre ausgeübt werden. Zu Beginn des VI. Kongresses der Kommunistischen Partei Kubas forderte der stellvertretende Parteichef Raúl Castro eine systematische Verjüngung für alle Ämter in Staat und Partei. An der Auftaktsitzung nahm Revolutionsführer Fidel Castro nicht teil. Er hatte bereits erklärt, nicht mehr der Erste Sekretär des Zentralkomitees zu sein. Es wird erwartet, dass der Kongress Fidels Rücktritt formell annimmt.

Reformen / Kuba
17.04.2011 · 03:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen