Kommentare

 
Frankfurt/Main (dpa) - Nach einer bundesweiten Razzia hat die Polizei ein illegales Download-Portal für Filme, Musik. E-Books und Computerspiele geschlossen. Über die Plattform «usenetrevolution.info» seien verbotene Raubkopien angeboten worden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt mit. ...

Kommentare

(3) killer6370 · 11. November um 20:09
War ja mal wieder klar,leute die die industrie schaden werden gejagt und des sogar europaweit aber die eigenen realen kriminellen einbrecher usw wird nach 1-2 wochen des verfahren eingestellt weil da meist ja nur normal Bürger betroffen sind
(2) Muschel · 11. November um 02:34
"Das Usenet ist ein weltweites Online-Netzwerk und ein eigenständiger Dienst im Internet." Einen haben sie jetzt erwischt, aber genug andere nicht.
(1) SunnyBrB · 10. November um 17:13
Oha da kann man mal wieder sehen Verbrechen lohnt sich nicht .
 

News-Suche