News
 

Ratingagentur stellt Italiens Bonität infrage

London (dpa) - Die Ratingagentur Standard & Poor's zweifelt die künftige Kreditwürdigkeit Italiens an. S&P senkte den Ausblick für die langfristige Beurteilung von «stabil» auf «negativ». Das teilte die Ratingagentur mit. Gründe seien «schwache Wachstumsaussichten» und der stagnierende Reformwillen. Die Bonität Italien werde allerdings weiterhin mit der Note «A+» bewertet. Ein schlechteres Rating kann zu erheblich höheren Zinsen für italienische Staatsanleihen führen.

Finanzen / Haushalt / Italien
21.05.2011 · 15:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen