News
 

Ratingagentur S&P stuft Griechenlands Kreditwürdigkeit herauf

New York/Athen (dts) - Die Ratingagentur Standard & Poor`s (S&P) hat die Kreditwürdigkeit Griechenlands nach Abschluss des Schuldenschnitts heraufgestuft. Die Bonität steige von der bisherigen Bewertung "vorübergehender Zahlungsausfall" um vier Noten auf "CCC", teilte die US-Agentur am Mittwoch mit. Grund für die Heraufstufung ist der Erlass von mehr als 100 Milliarden Euro Schulden privater Gläubiger, durch den sich die Schuldenlast Griechenlands deutlich verringert.

Bereits im März hatte S&P angekündigt, Athen nach dem Schuldenschnitt höher bewerten zu wollen. Trotz der Aufwertung steht die Note "CCC" aber immer noch für eine schlechte Zahlungsfähigkeit des krisengeschüttelten Landes. Mitte März hatte schon die große US-Ratingagentur Fitch die Bonität Griechenlands angehoben.
USA / Griechenland / Wirtschaftskrise / Finanzindustrie
02.05.2012 · 17:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen