News
 

Ratingagentur S&P stuft Griechenland weiter herab

New York (dts) - Die US-Ratingagentur Standard & Poor’s hat die Kreditwürdigkeit Griechenlands am Montag weiter herab gestuft. Wie das Unternehmen mitteilte, würde Griechenland nunmehr mit "Selective Default", also einem teilweisen Zahlungsausfall, bewertet. Zuvor hatte die Note des Landes bei "CC" (mangelhaft) gelegen.

Die Herabstufung war bereits im Vorfeld angekündigt worden.
USA / Griechenland / Wirtschaftskrise
27.02.2012 · 23:03 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen