News
 

Ratingagentur Moody`s senkt Kreditwürdigkeit von sechs Euro-Ländern

New York (dts) - Die Ratingagentur Moody`s hat die Kreditwürdigkeit mehrerer Euro-Ländern herabgestuft. Wie die Agentur in der Nacht zum Dienstag mitteilte, ist die Bonität von Italien, Portugal, Spanien, Malta, der Slowakei und Slowenien betroffen. Zudem wurde die Prognose für die Länder Frankreich, Großbritannien und Österreich, die alle noch ein Aaa-Rating haben, auf negativ gesenkt.

Italien und Malta wurden von A2 auf A3 herabgestuft, die Slowakei und Slowenien von A1 auf A2, Spanien von A1 auf A3 und Portugal von Ba2 auf Ba3. Als Grund nannte Moody`s die unsicheren Aussichten auf Reformen in der Eurozone. Zuletzt hatte die US-Ratingagentur Standard & Poor`s (S&P) Mitte Januar wegen der Schuldenkrise die Kreditwürdigkeit von neun Euro-Ländern herabgestuft. Dabei verloren Frankreich und Österreich die Top-Bonität AAA. Eine Herabstufung der Bonität erschwert die Refinanzierung eines Landes. Ein gutes Rating ist die Voraussetzung dafür, dass sich Staaten und Banken zu guten Konditionen neues Geld am Finanzmarkt besorgen können.
USA / Finanzindustrie / Wirtschaftskrise
14.02.2012 · 06:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen