ZenAD.de - Das TKP NETZWERK!
 
News
 

Rapper Sido muss 14 000 Euro zahlen

Berlin (dpa) - Rapper Sido muss nach einem Streit in einer Berliner Bar eine Geldstrafe von 14 000 Euro zahlen. Damit wurde der Prozess gegen den 28-Jährigen eingestellt. Dem Musiker war Beleidigung, Bedrohung und versuchte gefährliche Körperverletzung vorgeworfen worden. Sido habe die Entscheidung akzeptiert. Er muss demnach 12 000 Euro an gemeinnützige Organisationen zahlen. Weitere 2000 Euro gehen an die gehbehinderte Mutter des Mannes, die Sido mit Steinen beworfen haben soll.
Prozesse / Kriminalität / Berlin
12.10.2009 · 18:55 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen