News
 

Rangliste der reichsten Deutschen beschäftigt Gericht

München (dpa) - Dürfen Medien Ranglisten der reichsten Menschen in Deutschland veröffentlichen? Mit dieser Frage befasst sich seit heute das Landgericht München. Ein Magazin hatte eine Liste mit den reichsten Deutschen veröffentlicht und darin jeweils das geschätzte Vermögen genannt. Dagegen wehrt sich einer der dort genannten mit einem Verbotsantrag. Die finanziellen Verhältnisse seines Mandanten seien Privatsache und die genannte Vermögenssumme sei falsch, argumentierte der Anwalt des Klägers.

Prozesse / Medien
06.04.2011 · 15:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen