News
 

Rangeleien bei Castor-Protest - Wasserwerfer eingesetzt

Gorleben (dpa) - Schon vor dem Eintreffen des Castor-Transports im niedersächsischen Wendland sind Atomkraftgegner und Polizisten dort aneinandergeraten. Mehrere Menschen wurden verletzt. An einer Bundesstraße in Metzingen setzte die Polizei Wasserwerfer gegen die Demonstranten ein. Es flogen Farbbeutel und Böller. Der Zug mit dem hoch radioaktiven Müll stand am Abend noch auf französischem Boden, einige Kilometer von der Grenze zu Deutschland entfernt. Nach dpa-Informationen aus Polizeikreisen wird der Zug voraussichtlich erst morgen durch Deutschland ins Zwischenlager Gorleben fahren.

Atom / Transporte / Gorleben
24.11.2011 · 22:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen