News
 

Randale-Wildschwein kommt in die Wurst

Höhr-Grenzhausen (dpa) - Das Randale-Wildschwein aus dem Westerwald kommt in die Wurst. Der Keiler hatte am Samstag in einer Metzgerei in Höhr-Grenzhausen gewütet und war schließlich erschossen worden. Das Tier wurde danach auf Tollwut und Schweinepest untersucht. Nachdem nichts gefunden wurde, will der Metzger aus dem Fleisch nun 60 Kilogramm Schinken und Wurst machen.

Notfälle / Tiere
01.12.2010 · 15:14 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen