News
 

Ramsauer weist Kritik an Flugverbot zurück

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hat Kritik der Luftfahrtgesellschaften am derzeit geltenden Flugverbot zurückgewiesen. Im Deutschlandfunk sagte er, die Gesellschaften hätten gewusst, wie die internationalen Regeln bei Vulkanausbrüchen lauten. Der Minister verteidigte die Verlängerung des Flugverbots wegen des Vulkanausbruchs auf Island. Das Verbot gehe nicht auf eine einzige britische Computersimulation zurück, wie berichtet wurde. Man habe mit Lasergeräten die Asche in der Luft nachgewiesen. Die deutschen Flughäfen bleiben bis mindestens 20.00 Uhr geschlossen.
Vulkane / Luftverkehr / Island
19.04.2010 · 08:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen