News
 

Ramsauer verteidigt Flugverbote in Regierungserklärung

Berlin (dts) - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat in einer Regierungserklärung zu den Flugverboten der letzten Tage sein Handeln erneut verteidigt. Die Einschränkungen seien richtig und "alternativlos" gewesen, so der Verkehrsminister. Oberstes Gebot bei den Entscheidungen sei stets die Sicherheit der Fluggäste gewesen. Jetzt müsse man schrittweise zu einem regulären Flugbetrieb zurückkehren, so der Minister weiter. Als Reaktion auf die Schwierigkeiten der letzten Tage wolle man jetzt unter anderem eine Meldepflicht für Vorkommnisse von Vulkanasche an Flugzeugen einführen. Darüber hinaus will er eine Verkürzung der Inspektions- und Wartungsintervalle für die Maschinen. Ramsauer war zuletzt zusehends in die Kritik geraten, die Entscheidungen bezüglich der Luftraumsperrungen seien überzogen gewesen.
DEU / Luftfahrt
21.04.2010 · 13:26 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen