News
 

Ramsauer: Stuttgart 21 darf nicht am Protest scheitern

Stuttgart (dpa) - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hat die geplante Fortsetzung der Bauarbeiten für das umstrittene Milliardenprojekt Stuttgart 21 verteidigt. Der von der Bahn angebotene verlängerte Baustopp habe sich erledigt, weil niemand die Mehrkosten dafür übernehmen wolle, sagte er der «Stuttgarter Zeitung». Die grün-rote Landesregierung müsse dem Baurecht Geltung verschaffen. Dies habe ihm Ministerpräsident Winfried Kretschmann auch zugesagt, sagte Ramsauer. Stuttgart 21 dürfe am lautstarken Protest einer Minderheit nicht scheitern.

Verkehr / Bahn / Stuttgart / 21
13.06.2011 · 16:55 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen