News
 

Ramsauer sieht Kommunikationsfehler bei Stuttgart 21

Hamburg (dpa) - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer sieht schwere Kommunikationsfehler als Ursache für den Konflikt um den Bahnhof Stuttgart 21. Seit vielen Jahren sei das Projekt zu bürokratisch und verfahrenstechnisch abgelaufen, sagte Ramsauer der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Das entscheidende Defizit sei, dass der «Riesengewinn» für die Stadt zu wenig dargestellt worden sei. Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle forderte die Durchsetzung des umstrittenen Bahnprojekts. Ministerpräsident Stefan Mappus will heute eine Regierungserklärung zu dem Bauvorhaben abgeben.

Verkehr / Bahn / Stuttgart 21
06.10.2010 · 06:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen