News
 

Ramsauer lehnt Amnestie für Punkte-Sünder ab

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer lehnt eine Amnestie für Punkte-Sünder ab. Es werde keinen Freibrief für Raser und Alkoholfahrer geben, sagte er der «Bild»-Zeitung. Der Präsident des Verkehrsgerichtstages, Kay Nehm, hatte eine solche Maßnahme in der Debatte über ein neues Punkte-System ins Gespräch gebracht. Nach «Bild»-Informationen will das Bundesverkehrsministerium für schwere Verstöße nur noch zwei Punkte vergeben, für normale einen. Dafür soll schon bei acht Punkten der Führerschein weg sein.

Verkehr
11.02.2012 · 12:07 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen