News
 

Ramsauer kritisiert «unnötige Osterpanik» der Mineralölkonzerne

Berlin (dpa) - Verkehrsminister Peter Ramsauer hat Warnungen vor angeblichen Lieferengpässen an Ostern scharf kritisiert. Der «Bild»-Zeitung sagte Ramsauer: Die Osterpanik der Mineralölkonzerne sei war unnötig. Statt die Autofahrer zu verunsichern, sollten sich die Ölmultis lieber um eine ausreichende Versorgung kümmern. Jeder Kaufmann müsse schauen, dass er genug Ware habe - auch zu Ostern, sagte Ramsauer. Die Mineralölwirtschaft habe dieselbe Schuldigkeit.

Energie / Benzin
26.04.2011 · 00:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen