News
 

Ramsauer erteilt Führerschein mit 16 klare Absage

Berlin (dts) - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat einem Vorstoß aus den Reihen der CDU für den Führerschein mit 16 bei gleichzeitiger Tempobegrenzung auf 80 Kilometer pro Stunde eine eindeutige Absage erteilt. "Da sage ich als Bundesverkehrsminister ein klares Nein", erklärte der CSU-Politiker gegenüber Bild.de. Ramsauer verwies darauf, dass seit dem 1. Januar 2011 der Führerschein mit 17 bei begleitetem Fahren gelte.

Diese "hervorragende Regelung" habe sich bewährt. "Weitergehende Forderungen sind nicht sinnvoll", meinte der Verkehrsminister. Zuvor hatte die "Saarbrücker Zeitung" über einen entsprechenden Vorschlag der CDU berichtet. Vor allem im ländlichen Raum hätten Jugendliche oft Probleme, etwa zur Lehrstelle zu kommen, da öffentliche Verkehrsmittel fehlten, erklärte Peter Bleser, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverbraucherministerium.
DEU / Parteien / Straßenverkehr
18.04.2012 · 12:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen