News
 

Ramelow lässt Machtanspruch in Thüringen offen

Berlin (dpa) - Wie könnte eine mögliche rot-rote Koalition nach der Landtagswahl in Thüringen aussehen? Der Spitzenkandidat der Linken, Bodo Ramelow, legte sich nicht fest, ob er das Ministerpräsidentenamt für sich beanspruchen werde, wenn seine Partei bei einer gemeinsamen Mehrheit vor der SPD liegt. Im ZDF sagte er nur: «Der Stärkere lädt ein und der Stärkere schlägt vor.» Der SPD-Spitzenkandidat Christoph Matschie bekräftigte seine Position, dass die SPD keinen Ministerpräsidenten der Linken wählen werde.
Wahlen / Landtag / Thüringen
28.08.2009 · 08:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen