News
 

"Raketenmann" fliegt von Afrika nach Europa

Tanger/Atlanterra (dts) - Der Schweizer "Raketenmann" Yves Rossy ist heute von Afrika nach Europa geflogen. Der 50-Jährige startete in rund 2000 Metern Höhe über Tanger in Marokko mit einem Sprung aus einer einmotorigen Pilatus PC-6. Dann zündete er die Miniraketen an seinem Flügelrucksack um über die Meerenge von Gibraltar Richtung Europa zu fliegen. Ziel seines Flugs war der südspanische Ort Atlanterra an der Costa de la Luz. Am Ende landete er unmittelbar vor der Küste im Wasser. Für Rossy, der schon den Ärmelkanal überflogen hat, bedeutet das möglicherweise einen neuen Rekord. Wird die Leistung anerkannt, wäre Rossy der erste Mensch, der mit einem Jet-Wing von einem Kontinent zum anderen geflogen ist.
Marokko / Spanien / Flugverkehr / Kurioses
25.11.2009 · 15:37 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen