News
 

Raketenabwehrsystem: Russland erfreut über Obamas neue Strategie

Moskau (dts) - Der russische Präsident Dmitri Medwedew zeigt sich erfreut über die Pläne von US-Präsident Barack Obama, den Ausbau eines Raketenabwehrsystems in Osteuropa nicht weiter voranzutreiben. Wie die russische Nachrichtenagentur "Ria Novosti" berichtet, wisse Medwedew das "verantwortungsvolle Handeln" Obamas zu schätzen. Russland werde gemeinsam mit den USA effektive Maßnahmen zur Verringerung des Risikos der Verbreitung von Raketentechnologien ergreifen, so der Staatschef Russlands. Obama hatte heute die Abkehr von den Raketenplänen verkündet, die bereits zur Regierungszeit George W. Bushs gefasst worden waren. Ein Raketenschild zum Abfang von Langstreckenraketen in Osteuropa wird demnach nicht gebaut werden.
USA / Russland / Militär
17.09.2009 · 19:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen