News
 

Räuber gibt erbeutetes Handy wegen geringen Wertes zurück

Bonn (dts) - Ein Räuber im nordrhein-westfälischen Siegburg hat ein von einem 15-Jährigen erbeutetes Handy zurückgegeben, da es seiner Meinung nach wertlos war. Wie die Siegburger Polizei mitteilte, zeigte der beinahe ausgeraubte Junge gestern das Delikt an, dass sich letzte Woche ereignet hatte. Demnach sollen ihn drei junge Männer am Ufer der Sieg angesprochen und sein Handy gefordert haben. Als der Junge nach anfänglicher Weigerung von einem der Täter geschlagen wurde, übergab er dem etwa 23-jährigen Haupttäter sein Mobiltelefon. Dieser betrachtete es und gab es dann mit den Worten "Das ja nix wert" zurück. Die Polizei sucht derzeit noch nach den als südländisch beschriebenen Tätern. Das Telefon war laut Polizeiangaben von der Marke Sony Ericsson.
DEU / NRW / Kurioses
28.07.2009 · 13:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen