News
 

Räikkönen: Keine Gespräche mit Mercedes

London (dpa) - Formel-1-Pilot Kimi Räikkönen hat Vertrags- Verhandlungen mit dem neuen Mercedes-Werksteam dementiert. Er Finne bestätigte, er wolle im kommenden Jahr Rallye fahren. Zuvor hatte sein Manager erklärt, Räikkönen werde ein Angebot von Mercedes prüfen. Doch der 30-Jährige hat sich fest zu einer Auszeit entschlossen. «Ich konnte mich nicht mit McLaren einigen, also habe ich mich für ein Sabbatjahr entschieden», sagte er der offiziellen Formel-1-Homepage.
Motorsport / Formel 1 / Räikkönen / Mercedes
19.11.2009 · 14:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen