News
 

Radost Bokel darf verregnetes RTL-Dschungelcamp verlassen

Berlin (dpa) - Es regnet, regnet und regnet im RTL-Dschungelcamp - doch für die Schauspielerin Radost Bokel hat die Regenzeit ein Ende. Die frühere «Momo»-Darstellerin hat die wenigsten Telefonstimmen der Fernsehzuschauer erhalten und musste die Promi-Show «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» verlassen. Die beiden Moderatoren Sonja Zietlow und Dirk Bach verkündeten den Kandidaten im australischen Dschungel das Urteil des Publikums. Damit sind jetzt noch sechs Promis von den ursprünglich elf Kandidaten übrig. Am Samstag wird im Finale der letzten drei der «Dschungelkönig 2012» gekürt.

Medien / Fernsehen
25.01.2012 · 00:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen