News
 

Radioaktivität in japanischem Reaktor steigt

Tokio (dpa) - Im japanischen Atomkraftwerk Fukushima ist die Radioaktivität extrem stark gestiegen. Unterdessen hat Japan sich entschlossen, in dem vom Erdbeben beschädigten Reaktor Fukushima-Daiichi Druck abzulassen. Das Kühlsystem der Anlage war durch die Naturkatastrophe ausgefallen. Die kritische Lage an dem Atomkraftwerk wird weltweit mit Sorge beobachtet. Experten und Politiker hielten im schlimmsten Fall auch eine Kernschmelze im Kraftwerk für möglich. Die Zahl der Toten nach dem gewaltigen Beben und dem anschließenden Tsunami dürfte auf mehr als 1000 steigen.

Erdbeben / Atom / UN / Japan
12.03.2011 · 00:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen