News
 

Radio: Präsident von Malawi gestorben - Machtkampf um Nachfolge

Johannesburg (dpa) - Nach zwei Tage langen Spekulationen hat der staatliche Rundfunk im afrikanischen Staat Malawi offiziell den Tod von Präsident Bingu wa Mutharika mitgeteilt. Der 78-Jährige war wegen seiner Herzprobleme zur Behandlung nach Südafrika geflogen worden. Regierungsmitglieder hatten dann mitgeteilt, der Präsident sei an den Folgen eines Herzinfarktes gestorben. Eine offizielle Bestätigung für die Berichte gab es jedoch nicht. Hintergrund könnte ein Machtkampf um die Nachfolge sein.

Regierung / Malawi
07.04.2012 · 10:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen