News
 

Radikal-islamische Hamas lehnt Abkommen zur Versöhnung ab

Damaskus (dts) - Die radikal-islamische Palästinenserorganisation Hamas hat heute die Unterzeichnung des von Ägypten vorgelegten Abkommens zur Versöhnung der palästinensischen Gruppierungen abgelehnt, sofern keine Änderungen des Textes erfolgen. Das teilte der Sprecher der Organisationen, Chaled Abdel Madschid, mit und begründete die Entscheidung damit, das die Schrift "palästinensische Grundsätze und Rechte, namentlich den Kampf gegen die zionistische Besatzung" vermissen lasse. Ebenso gäbe der Text keine Antworten auf die von der Jerusalem-Frage ausgehenden Gefahren sowie zum Rückkehrrecht palästinensischer Flüchtlinge. Eine Versöhnung der Organisationen hatte im Vorfeld von Madschids Erklärung als wahrscheinlich gegolten.
Syrien / Terrorismus / Islam
15.10.2009 · 20:13 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen