News
 

Radfahrer stranguliert sich mit Jackenkordel

Ribnitz-Damgarten (dpa) - Ein Radfahrer ist in der Nähe von Rostock gestorben, weil sich seine Jackenkordel fest um seinen Hals gezogen hatte. Der 44-Jährige war auf einer Umgehungsstraße von Ribnitz-Damgarten ein Böschung hinuntergestürzt. Dabei verlor er das Bewusstsein und erstickte durch das Kordelband. Polizisten fanden den Mann am Morgen tot neben seinem Fahrrad.

Unfälle
17.09.2011 · 18:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen