News
 

R&B-Star Usher von Fan versehentlich ins Gesicht getreten

New York (dts) - US-R&B-Star Usher ist während eines Auftritts im New Yorker Madison Square Garden von einem weiblichen Fan ins Gesicht getreten worden. Medienberichten zufolge hatte der Musiker den Fan für eine gemeinsame Performance seiner Ballade "Trading Places" auf die Bühne gebeten. Während des Songs setzten sich beide auf eine Couch und flirteten ein wenig, bei den Annäherungsversuchen trat die Frau ihrem Idol versehentlich mit ihrem Stiletto ins Gesicht.

Usher nahm den Zwischenfall trotzdem gelassen: "Wir spielen halt im Bett auch immer ein wenig härter... und treten uns dabei in das Gesicht." Es war bereits die zweite Verletzung des Sängers während einer Show innerhalb nur einer Woche. Bereits am Freitag verletzte sich der Sänger bei einem Auftritt in New Jersey und musste deswegen sogar das Konzert einen Tag später in Virginia absagen. Seinen Durchbruch schaffte Usher Raymond IV im Jahr 1997, als er mit seinem Album "My Way" die Spitze der britischen und US-amerikanischen Charts erklimmen konnte.
USA / Musik / Bühne / Leute
15.12.2010 · 07:57 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen