News
 

Quadriga-Kuratorium setzt diesjährige Preisverleihung aus

Berlin (dts) - Das Kuratorium des Quadriga-Preises hat aufgrund der Kritik an der Auszeichnung des russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin die diesjährige Preisverleihung ausgesetzt. Das teilte das Kuratorium am Samstag mit. Bereits zuvor hatte der ehemalige tschechische Präsident Vaclav Havel mit der Rückgabe seines Preises gedroht, falls die Auszeichnung tatsächlich an Putin gehen sollte.

Havel hatte den Quadriga-Preis vor zwei Jahren erhalten. Der vor einem Jahr ausgezeichnete dänische Künstler Olafur Eliasson hatte aus Protest seinen Preis bereits zurückgegeben. Mit der Aussetzung des Verleihung werden auch die anderen Nominierten dieses Jahres nicht ausgezeichnet. Die Quadriga ist ein seit 2003 jährlich von der Berliner Netzwerk Quadriga gGmbH verliehener Preis. Ausgezeichnet werden Persönlichkeiten oder Gruppen aus Politik, Wirtschaft und Kultur, die durch ihr Engagement ein Zeichen für Aufbruch, Erneuerung und Pioniergeist gesetzt haben.
DEU / Gesellschaft
16.07.2011 · 13:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen