News
 

Putsch in Mali - Präsident Toure gestürzt

Addis Abeba (dpa) - Im westafrikanischen Mali haben sich meuternde Soldaten an die Macht geputscht und Präsident Amadou Toumani Toure gestürzt. In einer Fernsehansprache sagten die Rebellen, die «Unfähigkeit des Regimes, den Terrorismus zu bekämpfen» habe sie zu dem Putsch bewogen. Es sei eine Ausgangssperre verhängt worden, erklärte ein Sprecher der Putschisten. Hintergrund des Coups sind die kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Tuareg-Rebellen und Regierungstruppen. Truppenteile werfen der Regierung vor, dass sie nicht genug Waffen für die Gefechte zur Verfügung stelle.

Konflikte / Mali
22.03.2012 · 09:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen