News
 

Putin warnt Westen vor Einmischung in anderen Ländern

Moskau (dpa) - Der russische Präsidentenkandidat Wladimir Putin hat dem Westen eine gefährliche Politik der Einmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Länder vorgeworfen. Angesichts von Konflikten wie etwa in Syrien könne der Eindruck entstehen, dem Westen gehe es nicht um Menschenrechte, sondern um den Zugriff auf die Rohstoffmärkte, schrieb Putin in einem Zeitungsbeitrag zur russischen Außenpolitik. Putin will am kommenden Sonntag wie schon 2000 und 2004 zum Präsidenten gewählt werden. Gestern protestierten Zehntausende Menschen in Russland gegen ihn.

International / Wahlen / Russland
27.02.2012 · 00:00 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen