News
 

Putin: Russland will keine Supermacht sein

Moskau (dts) - Russland strebt laut seines Präsidenten Wladimir Putin nicht die Rolle einer weltweiten Supermacht an. "Wir beabsichtigen nicht, als Supermacht angesehen zu werden, also als globaler oder regionaler Hegemon", sagte Putin am Donnerstag in seiner Rede zur Lage der Nation. Moskau wolle "niemanden belehren, wie er zu leben hat", so der russische Präsident weiter.

Zugleich sprach sich Putin für eine baldige Lösung der Probleme in der Ukraine aus. Konkrete Schritte nannte er jedoch nicht. In der Innenpolitik kündigte der russische Präsident unter anderem eine Bildungsoffensive an. Die Rede, die Putin anlässlich des 20-jährigen Bestehens der russischen Verfassung hielt, war von über 1.000 Menschen im Präsidialamt verfolgt worden.
Politik / Russland / Weltpolitik
12.12.2013 · 12:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen